Suche
  • Sven Wilms

Virtual Reality und Empathie – wie das zusammenpasst

Virtual Reality (VR) ermöglicht dem Nutzer, in eine künstliche, aber realitätsnahe Umgebung einzutauchen. Mit Hilfe dieser Technik werden ganz neue, immersive Erlebniswelten geschaffen. Die Einsatzbereiche sind bei Weitem noch nicht ausgeschöpft. In naher Zukunft wird sich VR vermutlich so weit entwickeln, dass nicht nur die auditive und visuelle Wahrnehmung eingebunden wird, sondern auch weitere menschliche Sinne angesprochen werden. VR wird von Unternehmen überwiegend zu Werbezwecken eingesetzt. Doch eröffnen sich auch andere, nie dagewesene Möglichkeiten des Einsatzes. Die Rede ist von VR als sogenannte „empathy machine“. VR soll dazu genutzt werden, um Empathie für bestimmte Situationen oder Umstände bei den Nutzern hervorzurufen. 

Können Sie sich darunter etwas vorstellen? Gemeint sind soziale, ökologische oder ökonomische Ungleichheiten oder Missstände, über die wir zwar Kenntnis haben, uns aber die Vorstellungskraft über den tatsächlichen Zustand oder das damit entstehende Gefühl fehlt oder nur zu erahnen ist. VR wird also eingesetzt, um realistisch herrschende Missstände, in einer realitätsnahen Umgebung (VR) hautnah aus der Perspektive eines Betroffenen heraus erlebbar zu machen. VR dient somit der realistischen Darstellung und der Schaffung eines Bewusstseins von gesellschaftlichen Diskrepanzen. 

Sie wissen, dass die Meereslebewesen an Plastikmüll sterben, weil der Plastikmüll nicht verdaut und wieder ausgeschieden werden kann, wodurch die Tiere qualvoll verhungern! Sie wissen, dass es in vielen Teilen der Welt Diskriminierung aufgrund von Religion oder der Geschlechter gibt. Ihr Verstand weiß, dass das nicht in Ordnung ist. Vielleicht haben Sie auch ein gewisses Ungerechtigkeits-empfinden! 

Wenn Sie aber von diesen Missständen nicht direkt betroffen sind, können Sie aber nicht wissen, wie es tatsächlich ist, diesen Umständen ausgesetzt zu sein. Sie wissen nicht, wie es ist Plastik zu essen oder wie es ist, wenn ein Mensch auf Sie zukommt und Sie wegen Ihrer Hautfarbe bespuckt und ebenso nicht wie es sich anfühlt, nicht die gleichen Jobchancen wie adäquat ausgebildete Mitmenschen zu bekommen. Durch das immersive Erleben bei VR können andere, viel intensivere Sender-Empfänger-Botschaften geschaffen werden. 

Neue Technologien und gesellschaftsrelevante Brennpunktthemen. Eine Kombination, die mir persönlich sehr gut gefällt. 


© 2019 by Software Innovation Bridge

+49 176 51975082