Suche
  • Sven Wilms

Digitalisierung = Qualität?


Wir sind Weltmeister in Qualität. Wir sind Ingenieurgetrieben und Technik-orientiert. Bei ohnehin schon hoch entwickelten Produkten verbessern wir die Qualität weiter. Wir implementieren Sensoren und etablieren vorausschauende Wartung, erhöhen die Produktverfügbarkeit und die Sicherheit unserer Anlagen. Qualität ist ein deutsches Differenzierungsmerkmal für unsere Produkte und Leistungen in der Welt. Das ist gut so und soll auch so bleiben. Aber es wird nicht mehr ausreichen.

Denn die Digitalisierung verändert vieles. Zum Beispiel das Verhältnis unserer Kunden zu uns bzw. von uns zu unseren Kunden. In der Vorverkaufsphase haben wir es mit sehr anspruchsvollen Interessenten zu tun. Sie möchten uns erreichen, sich über uns informieren, wenn ihnen gerade danach ist, wenn sie den konkreten Bedarf haben. Da reicht es nicht mehr aus, sie bei einer Frage am Wochenende auf Montag oder wenn sie unser Produkt genauer ansehen möchten, sie auf die nächste Herbstmesse zu vertrösten, auf der wir unsere Produkte ausstellen werden. Nein, die Interessenten leben im Jetzt und im Jetzt müssen wir sie bedienen. Das gilt nicht nur für die Vorverkaufsphase, auch im After Sales, wenn aus Interessenten Kunden wurden, sind sie weiterhin anspruchsvoll, leben im Jetzt. Da reicht es nicht, sie auf den Besuch des Technikers in zwei Wochen zu vertrösten oder ihnen ein pdf mit Tipps und Hinweisen zu senden.

Die Digitalisierung führt zu einer weiteren dramatisch zunehmenden Kundenorientierung oder sagen wir besser: zuerst zu einer deutlich verstärkten Markstellung der Kunden. Die Kundenorientierung müssen schon wir selbst umsetzen, in unseren Köpfen und in unseren Unternehmensprozessen. Es paradox, aber unvermeidbar (zumindest sehe ich derzeit keine andere Lösung): Die Digitalisierung führt zu einer verstärkten Kundenmarktstellung, die wir wiederum nur durch weitere digitale Techniken und Prozesse bedienen können. Als Software Innovation Bridge kennen wir uns aus mit Ihren Kundenkontakten und mit innovativen Technologien, zumindest mit Künstlicher Intelligenz und Digitalen Realitäten (Augmented- und Virtual Reality). Lassen sie uns verbinden im Jetzt für die Zukunft.

© 2019 by Software Innovation Bridge

+49 176 51975082