Suche
  • Sven Wilms

Digitalisierung auf persönlicher Ebene

Können Sie mit diesem Titel etwas assoziieren oder finden Sie ihn strittig? Ich beschäftige mich nun seit einiger Zeit mit der Beratung und Einführung neuer technologischen Lösungen im digitalen Umfeld. Es gibt unheimlich innovative und zukunftsfähige Produkte. Uns stehen scheinbar unbegrenzt viele Möglichkeiten zur Auswahl. Und jeder Anbieter räumt selbstverständlich mehr Vorteile wie die Konkurrenz ein. Neue Entwicklungen schreiten unheimlich schnell voran. Gestern Innovation eingeführt – heute schon kurz vor dem Ablaufdatum. Das mag dem Anschein nach so sein und ich kann mir vorstellen, vor welche Herausforderung das Unternehmen stellt.


Doch die eigentliche Competition findet oft an ganz anderer Stelle statt. Es geht um die Einstellung und den Stellenwert die sich hinter der Bedeutung von Digitalisierung verbergen. Wir haben es hier nicht mit einer reinen technologischen Implementierung zu tun. Sind Sie denn bereit für Veränderung? Möchten Sie Prozesse und Abläufe anders gestalten als bislang? Sind Sie daran interessiert vernetzter und schneller zu agieren?


Ich bin der Überzeugung, dass Digitalisierung erst dann erfolgreich stattfinden kann, wenn die Einstellung und Überzeugung, die Digitalisierung bewirken, miteinander harmonieren. Und dann hat Innovation die Chance kein Ablaufdatum mehr zu haben. Denn im Vergleich zur Einstellung „mühsame Pflicht“, werden Sie Innovation als stetigen Prozess wahrnehmen, der mit Sicherheit mit Arbeit verbunden ist, der aber in Zukunft viel Mehrwerte für Sie und Ihre Kollegen bietet.


Ach übrigens: Am 23. und 24. Oktober finden unsere Online-Thementage „Künstliche Intelligenz“ und „Cross-Reality“ (Virtual- und Augmented Reality) jeweils von 10.00 -12.00 Uhr statt. Schauen Sie sich gerne auf unserer Homepage unter „Veranstaltungen“ um. Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.

© 2019 by Software Innovation Bridge

+49 176 51975082