• 27. April 2015

Programmieren in Schulen?

In manchen Ländern ist es schon Pflichtfach: Programmieren in der Grundschule. Ist das nicht auch sinnvoll für Deutschland? Nein! ertönt es aus dem Munde vor allem von Lehrern und Kultusministerinnen und - minister. Die Schule sei dazu da, Grundwissen zu lehren, Allgemeinbildung, Werte und allgemeine Kompetenzen zu vermitteln. Keine Partikularinteressen zu vertreten, seien sie wirtschaftlicher oder technischer Natur. Und im Übrigen könne man nichts wegfallen lassen, zusätzliche Fächer wären also eine zusätzliche Belastung für die Schülerinnen und Schüler (und Lehrer). Aber muss das sein?

weiterlesen...
  • 20. April 2015

Rückblick auf Hannover Messe 2015

Am Freitag letzter Woche ist die Hannover Messe 2015 zu Ende gegangen. Rund 220.000 Fachbesucher sahen neueste Produkte und Dienstleistungen für die industrielle Produktion von ca. 6.500 Ausstellern aus 70 Ländern. Die diesjährige Messe stand ganz unter dem Motto Industrie 4.0, d.h. der Digitalisierung der Produktion. Aber auch auf intelligente Energiesysteme wurde ein großer Schwerpunkt gelegt.

weiterlesen...
  • 07. April 2015

Sicherheitsmargen - wie viel zu viel ist zu viel?

Das Spannungsfeld

 

  • Wirtschaftlichkeit
  • Sicherheit
  • Umweltverträglichkeit

beschreibt auch heute noch die wesentlichen Kriterien für die Planung, Errichtung und den Betrieb von Anlagen im Bereich der Energieerzeugung (fossile und nukleare Energieerzeugung) und der Produktherstellung (Petrochemie, Chemie, Automobile, Lebensmittel).

weiterlesen...
  • 01. April 2015

Was hat Hamburg mit Innovationen zu tun?

Nun, in Hamburg gibt es auch viele junge innovative Firmen. Aber das ist hier nicht gemeint. Gemeint ist die Olympiabewerbung der Stadt Hamburg für die Austragung der Olympischen Spiele im Jahr 2024. Zwar müssen die Hamburger in einem Referendum (voraussichtlich im September 2015) noch abstimmen, ob sie die Sommerspiele wirklich haben wollen. Erst dann kann die offizielle Bewerbung beim IOC eingereicht werden. Aber bereits zum jetzigen Zeitpunkt kann man das Projekt „Olympiabewerbung“ mit einem Innovationsprojekt vergleichen.

weiterlesen...